Für Fotoliebhaber - das Haus von Mai Manó und Robert Capa Zentrum

Bloss in weigen Minuten voneinander entfernt sind die zwei Spitzenzentren der Fotografie zu finden.: das Haus Manó Mai bzw. das Zentrum der zeitgenössischer Fotografie Robert Capa.

Wir dürfen es ohne weiteres behaupten, dass die beiden –durch Fotoliebhaber der ungarischer Fotografie- besucht werden sollen.
Die beiden Ausstellungen üben besondere Ausstrahlung und Stimmung aus, so die meisten Besucher immer wieder zurückkehren wollen.

Weiterlesen

Budapest's grüne Herzen - Parkanlagen

BP zold szivei D sm

Sehnen Sie sich auch in der Stadt nach dem Grün der Natur ? Besuchen Sie die folgenden grünen Flaechen in die auch wir Einheimischen sehr gerne gehen mit einem Buch oder Croissant in der Hand um Sonnenschein zu geniessen.

Weiterlesen

KENNEN SIE BUDAPEST AUF DEN SPUREN VON FRANZ LISZT SPAZIEREND LERNEN!

 

izek imak gbMehr als ein Drittel seinen 75 Lebensjahren verbrachte Franz Liszt in Budapest.Obwohl Franz Liszt auch von den Österreicher als ihr eigener Komponist bekannt wird, er selbst füllte und bekannte sich Ungar und wir Ungarn sind stolz an den berühmten Sohn unserer Nation.Er sprach zwar nicht perfekt unsere Sprache , trotzdem wurde er von der ungarischen Aristokratie angenommen un liebgewonnen.Ein Beweis dafür ist  ihre Initiave bei dem Herrscherhof ihm den Adeltitel zu verleihen. 

Weiterlesen

PALAST DER KÜNSTE - MÜPA

MUPA

Der besondere Anblick   des  Gebaudes ist ein wahrer Farbenfleck von Budapest. Es gewann 2006 die Auszeichnung  „Fiabci Prix d’Excellence 2006”, die für Immmobilien-Projekte als Oscar-Preis gilt.Ein Jahr spaeter gewann es auch den  „Preis  des Publikums” , so hat es sowohl den Beifall der Menschen als auch die Anerkennung  der Branche.

Weiterlesen

UNGARISCHES STAATSOPERNHAUS

magyar allami operahaz

Das Opernhaus  - nach den Plaenen von Miklós Ybl erbaut- wurde am 27-ten September 1884 eröffnet.An der Eröffnung nahm auch der Kaiser Franz Joseph teil.Er unterstüzte den Bau eines Budapester Opernhauses mit der Bedingung: „es darf nicht grösser sein als das Wiener”Wie man berichtet nach seiner Ankunft für die EWröffnung rief er auf: „…es ist wirklich nicht grösser , aber habe ich vergessen zu sagen, dürfte auch nicht schöner sein”
An seinem Bau nahmen waren die besten Künstler der Epoche taetig wie :   Bertalan Székely,Mór Than,Árpád Feszty,György Vastagh,Alajos Stróbl.

Weiterlesen